Captain Future & Back to the Roots

Der Marantz PM 8006 ist schon eine kleine Überraschung

Marantz PM 8006 Lifestyle-Bild

Zumindest war das die erste Assoziation, als wir die Ankündigung für die beiden neuen (und absolut bezahlbaren) Geräte aus der 800er-Serie von Marantz gelesen haben.

„Soso, ein Verstärker, der ohne alles kommt. Kein DAC, kein Bluetooth, analoge Endstufen – dafür mit einer getunten Phono-Stufe (dem Marantz Musical Phono EQ)“. Interessanter Schritt, und auch ziemlich mutig, in einer immer digitaler werdenden Welt.

Aber gerade diese konsequente Auslegung auf das Analoge (mit klassischem, doppelt geschirmten Ringkerntrafo, HDAM-Baustein auf der MM-Phono-Stufe, fünf weiteren Analog-Eingängen und Endstufen-Zugang) sorgt für seinen natürlichen und ausgewogenen Klang. Wir haben ihn bereits mit dem Rega Planar 3 an der unbestechlichen Elac FS 407 probegehört und sind äußerst angetan.


Und der Digital-Liebhaber? Für den gibt es den Marantz ND 8006!

Marantz ND 8006 Frontansicht

An die Digital-Liebhaber wurde in Form des ND 8006 selbstverständlich auch gedacht. Und mit ihm wartet (im Gegensatz zum PM 8006) ein echtes Ausstattungsmonster auf seinen neuen Besitzer.

CD-Player (mit CD-R/RW und MP3), von außen über zwei optische, einen koaxialen und einen USB Typ-B-Anschluss zugänglicher D/A-Wandler ESS9016 mit 192/32 kHz/Bit, vollwertige HEOS-Integration mit Netzwerk-Streaming (unterstützt WAV, MP3, AAC, WMA, FLAC, ALAC, und DSD bis 11,2 MHz), Internetradio, Multiroom und Spotify Connect, Amazon Music, Tidal, Deezer, Juke! und Napster, sowie Airplay und Bluetooth, WLAN mit 2,4 und 5 GHz und einem wertig ausgeführten Kopfhörerverstärker mit HDAM S2-Schaltung machen dieser Bezeichnung auch alle Ehre. Es gibt eigentlich nichts was dieses Ausstattungswunder nicht beherrscht.

Und das ist es noch nicht gewesen: Bei einem Blick auf die Rückseite des Marantz ND 8006 fällt auf, dass dieser nicht nur einen Analog-Stereoausgang hat, sondern gleich zwei.
Dabei steht der mit „Fixed“ gekennzeichnete Ausgang wie gewohnt zum Anschluss an klassische Vollverstärker oder Vorstufen zur Verfügung, während Marantz mit dem „Variable“-Anschluss dem Trend zu aktiven Lautsprechern und Endstufen Rechnung trägt, denn der „Variable“-Anschluss ist in der Lautstärke direkt regelbar. Ein wirklich sinnvolles und für so manchen auch dankenswertes Feature.

Marantz ND 8006 Rückansicht

Zusammen mit der mitgelieferten Fernbedienung, sowie der für iOS und Android kostenfrei erhältlichen App lässt sich der Marantz ND 8006 spielend leicht und komfortabel bedienen.


Tolle Optik – Egal für welche Farbe Sie sich entscheiden

Ach ja: Und mit der Aluminiumfront sehen die Geräte auch noch richtig schick aus. Wobei Sie die Wahl zwischen dem klassischen Schwarz und edlem Premium-Silber (Silber-Gold) von Marantz haben.

Marantz PM 8006 + ND 8006 Lifestyle silber


Ok, und was kostet der Spaß?

Beide Geräte kosten je 1.199.-€ und sind ab sofort bei uns in der Vorführung. Sprechen Sie uns einfach an.

2018-01-29T01:11:07+00:00 Januar 29th, 2018|